Bosch eröffnete ersten Monolabel-Store Europas

publiziert am:

Umdasch_171207_Bosch_11_b52725bc3941c305304c6c5060867aa0.jpg

Der erste Bosch Monolabel-Store in Europa hat kürzlich auf der Mariahilfer Straße in Wien, Österreich eröffnet. Vom Konzept und Entwurf über die Planung, die Ausführung als Generalunternehmer und Ladenbauer bis zu neuesten Digital Retail–Lösungen haben die Store Makers von Umdasch auf einer Fläche von 400 Quadratmetern eine Inszenierung der besonderen Art geschaffen. Mit dem Konzept von Umdasch setzten die Store Makers die Markenidentität von Bosch in einem ersten Store um und schaffen Raum für innovative Produkte sowie kompetente Beratung des deutschen Hausgeräte-Herstellers. Ab sofort können Bosch-Besucher die Produkte nicht nur betrachten, sondern in Wien live erleben.

Mehr Zeit für die wichtigen Dinge im Leben zu haben, dank Technik, die den Alltag einfacher und entspannter macht. Eintauchen in die Welt der Bosch Hausgeräte und die innovativen Lösungen hautnah erleben. Das und vieles mehr ist möglich in der neuen Markenwelt der Bosch Hausgeräte. „Mit dem Store möchten wir eine Brücke schlagen“, erklärt der Geschäftsführer Michael Mehnert bei der Eröffnung „und gemeinsam mit den Endkunden und dem Fachhandel, die Bosch Hausgeräte Marke noch aktiver leben“.

 

Ein Konzept zum Wohlfühlen

Wohlfühlatmosphäre schaffen, sich heimelig fühlen, eine wohnliche Produkt-Landschaft kreieren, mit warmen Farben Akzente setzen – Diese Gedanken begleiteten die gesamte Konzeptphase für den Bosch Monolabel-Store und spiegeln sich in allen Facetten des Shops wider.Für die Umdasch Designerin Julia Mitteregger war es ein ganz besonderes Projekt: „Es war spannend ein Konzept zu entwickeln, dass Hand in Hand mit der Corporate Identity von Bosch geht.“

Schon beim Betreten des Stores vermittelt Bosch dem Besucher das Gefühl von „Zu Besuch bei Freunden“. Mit einem spannenden Materialmix schafften die Store Makers Wärme und Geborgenheit im Shop. Die hellen Fronten, kombiniert mit Oberflächen aus Eiche sowie anthrazitfarbenen Fliesen integrieren sich harmonisch in das Design und setzen die Produkte gemeinsam mit der Licht-Inszenierung perfekt in Szene. Unterschiedlich inszenierte Bereiche – von Waschmaschinen über Staubsauger bis zu Küchengeräten – führen den Kunden durch den gesamten Store und bieten Orientierung. Das Herzstück des Ladens bildet die im Mittelraum platzierte und komplett mit Bosch-Geräten der neuesten Generation ausgestattete Küche – ein idealer Ort für individuelle Beratungsgespräche und Produktvorführungen.

 

Mit digitalen Lösungen in eine innovative Zukunft

 

Das Ziel der Marke, das Leben und den Alltag durch moderne Technik zu erleichtern, zieht sich nicht nur durch die innovative Produktpalette, sondern auch durch den Store selbst. So findet digitales Equipment von Umdasch Einzug auf den 400 Quadratmetern und komplettiert die einzigartige und wohnliche Welt von Bosch. Die Profis von Umdasch Digital Retail installierten elektronische Preisschilder sowie mehrere spannende Digital Signage-Lösungen: Eine Video-Wall mit vier Screens sowie ein Display im Kassenbereich präsentieren aktuelle Produktinfos. Mit einer sogenannten Air Play Applikation im Smart Home Bereich erfolgt die Beratung der Verkäufer nicht nur via Tablet; das Bild des Tablets kann auf einen großen Screen projiziert werden. Dank multimedialer Technologie können Kunden so noch besser und interaktiver beraten werden.

Quelle:

Weitere Beiträge dieses Mitglieds: