Handmade with love: Vashi verzaubert mit innovativem Luxuskonzept

publiziert am:

Vashi_Westfield_8142_web_(c)Vashi.jpg

Die neueste Verkaufsfläche des Schmucklabels Vashi, die im Dezember 2017 im Londoner Einkaufszentrum für Luxusmarken, „the Village“, fertiggestellt wurde, ist ein weiteres Beispiel für das hohe Niveau der Kompetenz des international tätigen Unternehmens für ganzheitlichen Ladenbau und exklusiven Innenausbau Dula. Herausforderungen wie enge Deadlines und die individuelle Fertigung jedes Einzelteils wurden gemeistert, sodass Vashi frist- und budgetgerecht öffnen konnte. Das Design-Niveau reiht sich nahtlos in das der weiteren Luxusmarken wie Louis Vuitton, Tiffany oder Gucci ein.

Der Erfolg ist den Fähigkeiten des Dula-Teams zu verdanken, das für die Realisierung prestigeträchtiger Projekte und die enge Zusammenarbeit mit Kunde und Architekt bekannt ist. Als Generalunternehmer führte Dula die hochkomplexen Pläne zur Umgestaltung der Verkaufsflächen aus. In Zusammenarbeit mit dem Retail-Design-Spezialisten „gpstudio“ entstand ein einzigartiges Konzept, das die Linie des ersten Vashi-Concept-Store in Piccadilly, London, fortführt.

Die renommierte Dula-Expertise zeigt sich vor allem in der Verwendung hochwertiger Materialoberflächen, die raffinierten Luxus und funktionale Eleganz vereinen. Im Herzen des Einkaufszentrums „the village“ werden Kundinnen und Kunden auf der Vashi-Verkaufsfläche in eine Welt entführt, in der die Worte „das habe ich für dich selbst gemacht“ den ohnehin schon emotionalen Akt des Kaufens von Diamantschmuck noch intimer machen.

Vashi legt großen Wert darauf, dass Kunden ihr persönliches, handwerkliches Geschick einbringen können. Dies ermöglicht eine elegante und moderne Schmuck-Werkstatt, die ebenfalls zur Fläche gehört. Die gesamte Verkaufsfläche spiegelt das Ethos der Marke, Transparenz, wider und heißt Kunden mit einem offenen Konzept an jeder Ecke willkommen. Jeder Bereich ist von einer Fokuswand umgeben, die mit glitzernd, rauem Beton und einem kupferfarbenem Finish überzogen ist.

Passend zur einzigartigen Diamanten-Werkstatt bietet ein extravaganter Tresen in Form eines stilisierten Diamanten die Arbeitsfläche, auf der Kunden ihre eigenen Stücke auswählen und nach ihren eigenen Vorstellungen gestalten können. Der Diamant-Tresen besteht aus geformten MDF-Platten, die mit glänzendem Flüssigmetall und geschichteten Sprühfarben versehen sind, was ihn zu einem einzigartigen Möbelstück macht.

Die Beratungsbereiche wurden bewusst so kuratiert, dass sie eine entspannte Atmosphäre und ein Gefühl der Intimität schaffen. Auf europäischem Nussbaum präsentiert sich die Produkt-Palette, ohne dass Glas die wertvollen Diamanten vom Kunden abschirmt, der dadurch ermutigt wird, nahe heranzutreten und seinen Visionen freien Lauf zu lassen.

Die neue Vashi-Verkaufsfläche bietet Inspiration, verleiht dem Luxus-Einkaufs-zentrum in Westfield eine neue Marke mit Persönlichkeit und ist eine spannende Ergänzung zu Vashis expandierendem Portfolio. Gregor Jackson, Gründungspartner von gpstudio, resümiert: „Es gab Menschen – mich eingeschlossen – die Zweifel hatten, ob dieses Projekt im gesteckten Zeitrahmen erreicht werden könnte. Aber dank Dulas ‚Alles ist möglich‘-Herangehensweise, freue ich mich, sagen zu können, dass Dula nicht nur den Zeitplan, sondern auch die gewünschte Qualität und Kostenkontrolle erreicht hat.“

Quelle:

Weitere Beiträge dieses Mitglieds:

  1. 11.05.2018 - Dula realisiert auch Marion Küpper Store „Hautnah“
  2. 08.01.2018 - Dula ehrt Jubilare und besondere Ausbildungsleistung
  3. 06.12.2017 - Expansion bei Dula: Neuer Standort in New York
  4. 21.11.2017 - Delegierte der Bonner Weltklimakonferenz besuchten Dortmund: Dula war eine Station der internationalen Gäste
  5. 15.11.2017 - Individueller Chic: Marion Küpper Moden überzeugt mit anspruchsvollem Store-Konzept
  6. 17.08.2017 - Ausbildungsstart bei Dula
  7. 19.06.2017 - Tag der Architektur 2017: Dula-Center überzeugt mit anspruchsvoller Architektur
  8. 07.06.2017 - „Dula kann auch Vintage“: Neues Flaggschiff im Londoner Hafenviertel
  9. 28.03.2017 - Innovative Kreativität: Neues Dula-Studio
  10. 16.12.2016 - 125 Jahre Betriebszugehörigkeit bei Dula
  11. 10.08.2016 - Ausbildungsstart und -erfolge bei Dula
  12. 28.06.2016 - Grünes Gewissen bei wirtschaftlicher Umsetzung
  13. 14.01.2016 - Dula ehrt seine Jubilare und erfolgreichen Nachwuchstalente
  14. 01.10.2015 - Norwegische Modemarke SWIMS hat 1. Brandstore in Dubai eröffnet
  15. 19.05.2015 - Dula erweitert sein europaweit patentiertes Mittelraumprogramm Cross
  16. 04.03.2015 - Dula und ECE designen und entwickeln multifunktionales Mall-Möbel-System
  17. 21.11.2014 - Duty Free Area, Airport Pulkovo, St. Petersburg: Hochklassiges Großprojekt auf 3.000 m²
  18. 14.08.2014 - Neubau der BMW Hauptstadtniederlassung – von der Vision zur Realität
  19. 03.04.2014 - Dula in Dortmund zeigt sich seit der EuroShop mit neuem Center samt hochmoderner Präsentations-Fläche
  20. 04.02.2014 - Hotel ibis London Euston: Die Einrichtung spiegelt den lebendigen, bunten Alltag einer Großstadt wider
  21. 29.01.2014 - Ein Highlight der Restaurantszene: Im „Cielo“ wird edles Design mit „himmlischem“ Ambiente vereint.
  22. 13.01.2014 - Dula feiert zwei Silberjubilare sowie zwei erfolgreiche Nachwuchstalente
  23. 07.01.2014 - Dula startet internationales Ausbildungsprojekt nach deutschem System